Sign in or Join to use this module.

Wolff-Parkinson-White-Syndrom| Reference Guide

ecg rhythm strip for reference guide




EKG Analysetipps

Frequenz: Normal (60-100 bpm)
Rhythmus: Regelmäßig außer bei Vorliegen von Vorhofflimmern
P-Welle: Normal
PR-Intervall: Kann kurz sein (< 0,12 Sek)
QRS-Intervall: Üblicherweise weit (> 0,12 Sek)

Das Wolff-Parkinson-White-Syndrom (WPW-Syndrom) ist eine Störung, bei der elektrische Signale über eine abnormale zusätzliche Leitungsbahn namens Kent-Bündel kreisen. Dies kann dazu führen, dass die Herzkammern sich vorzeitig zusammenziehen. Dies kann zu supraventrikulärer Tachykardie führen. WPW ist eine häufige Ursache für Probleme mit schneller Herzfrequenz bei Kindern.
External Source: http://en.wikipedia.org/wiki/Wolff%E2%80%93Parkinson%E2%80%93White_syndrome
Wikipedia
External Source:http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/ency/article/000151.htm
MedlinePlus
Wolff-Parkinson-White-Syndrom | EKG.Academy

Authors and Reviewers

Authored by Thomas O'Brien
Medically reviewed by Dr. Jonathan Keroes, MD
Last Update: 11/8/2021
An error has occurred. This application may no longer respond until reloaded. Reload 🗙