using System.Threading;
Sign-in, or Join our Ekg-Essentials plan. Join Restore

AV-Block zweiten Grades Typ II | EKG.Academy

ecg rhythm strip for reference guide

EKG Analysetipps

Frequenz: Gekennzeichnet durch eine atriale Frequenz, die normalerweise schneller ist als die ventrikuläre Frequenz (üblicherweise langsam)
Rhythmus: Regelmäßig (atrial) und unregelmäßig (ventrikulär)
P-Welle: Normale Form, aber mehr P-Wellen als QRS-Komplexe
PR-Intervall: Normal oder verlängert
QRS-Intervall: Normal oder weit

Der AV-Block zweiten Grades Typ Mobitz II ist gekennzeichnet durch intermittierend nicht übergeleitete P-Wellen, denen keine PR-Verlängerung vorausgeht und keine PR-Verkürzung folgt. Mobitz II wird üblicherweise durch ein Versagen/eine Verzögerung der Überleitung des His-Purkinje-Systems verursacht. In drei von vier Fällen befindet sich dieser Leitungsblock distal des His-Bündels, wodurch weite QRS-Komplexe entstehen. In den anderen 25 % der Fälle befindet sich der Block im His-Bündel, wodurch engere QRS-Komplexe entstehen.
External Source: http://http://texasheart.org/HIC/Topics/Cond/bbblock.cfm
Texas Heart Institute
AV-Block zweiten Grades Typ II | EKG.Academy
Authors and Sources

Authors and Reviewers


Sources


? v:2 | cc: | tar: False | onAr:0 | onPs:2 | tLb:2 | tLbJs:0
| pv: 1 uStat: False | db:0 | shouldInvoke:False | pu:False | em: | refreshTime: 1/1/0001 12:00:00 AM || now: 4/20/2024 4:07:05 AM | firstPage: True
| statusStg: | cDbLookup# 0



An error has occurred. Please reload the page or visit our other website, Practical Clinical Skills. Reload 🗙